... fertig, los!

Bio

Hallo zusammen :) Mein Name ist Marina Susanne Hahn. Nenn mich einfach Marina :)       

Ich bin Frankfurterin und lebe am Main. Kunst und Kommunikation habe ich verschmolzen. Entstanden ist für mich eine Allianz meiner zwei Leidenschaften.


Mein wieder Eintauchen in die Malerei ermöglicht es mir, meine schöpferische Energie mit Berufs- und Lebenserfahrungen in Geschichten zu verweben, die ich in Öl, Acryl, Wasserfarben und in gemischten Medien erzähle. 

Über mich

Meine Arbeiten sind entweder figurativ, abstrakt oder eine Mischung aus beidem. Ich male in Öl, Acryl, Aquarell und manchmal verwende ich auch Mischtechniken. Ölfarben geben mir eine cremige Oberfläche mit tieferen Farben und fließenden Übergängen sowie mehr Zeit für die Herstellung. Acrylfarben erlauben es mir spontan zu malen. Die einzelnen Farbaufträge trocknen sehr schnell. Oft füge ich meinen Acrylfarben ein Medium hinzu, das ihnen eine dicke Textur und damit Körper und Tiefe verleiht ähnlich wie eine Ölfarbe. Aquarelle haben ihren ganz eigenen Fluss und ihre eigene Klarheit, ihre eigene Willenskraft. Gemischte Medien laden mein inneres Kind ein: Lass uns erforschen. Alle vier Anwendungsweisen erlauben Schichten über Schichten, die das Bild "wachsen" lassen. Meistens beginne ich mit einer Skizze und entscheide mich dann für Material, Verfahren und Größe. Die Leinwandarbeiten kommen ohne Rahmung aus. Ich bemale immer auch die Außenkanten.

Die Ideen, die ich in der Malerei erforsche, haben mit meinen so genannten "drei Ps" zu tun: psychologisch - hier das innere Selbst; philosophisch - hier Werte; politisch - hier Interaktion mit anderen Menschen, Tieren und Pflanzen also alles Lebende auf diesem Planeten. Unter dem Strich geht es um Respekt, Selbsterkundung, Freude und Hoffnung.            


In meinen Arbeiten finden sich derzeit Bezüge zum figurativem Expressionismus, abstrakten Expressionismus, zum Impressionismus und zur japanischen Holzschnittkunst. Abgesehen von meiner Serie „Sprechende Blumen“, für die es kein Vorbild gibt, ist Cy Twombly ein Künstler, dessen Ideen zu „Mark-making“  ich bewusst in meinen Arbeiten einfließen lasse.                                                                   

Im Laufe der Jahre hat sich meine Arbeit von einer rein intuitiven Herangehensweise in meinen Teenager- und Zwanzigerjahren über die Konzentration auf das Konkrete und dessen Details bis derzeit zu einer wieder stärkeren intuitiven Herangehensweise mit einer Wahlmöglichkeit im künstlerischem Ausdruck entwickelt.

Ausstellungen

  •  Artbox.Project, Biennale Venedig 2.0, IT 

        10. - 22.04.2024, GA. 

  • Artavita / WWA, Art Expo New York, USA

        04. - 07.04.2024, Messe.

  • Made in FFM, Frankfurt/M., D 

        09. -10.12.2023, Messe. 

  • Frankfurter Künstlerclub, 2023,                27.10. - 19. 11.23, GA, physisch, 
  •  Artbox.Project, Zürich 5.0, CH 

        06. - 10.09.2023, GA. 

  • The Stage Gallery, Bonn, 07. July (Vernissage) - 05. August 2023,  Gruppenausstellung (GA), physisch.
  •  Artbox.Project, Basel 2.0, Schweiz, 

        15. - 18.06.2023, GA, virtuell. 

  •  Artbox.Project, New York 2.0, USA, 

        17. - 26.04.2023, GA, virtuell. 

  •  The Holy Art Gallery, Athen, GR, 2023, 10. – 19. März. GA, virtuell. 
  •  Art Basel Art Weeks Miami, Artbox.Project Miami 3.0, USA, 2022, 28. Nov. - 10. Dez., GA, virtuell. 
  •  Frankfurter Künstlerclub, 2022, Deutschalnd, 04. - 20. Nov., GA, physisch 
  •  The Holy Art Gallery, London, UK, 2022, 23. - 29. Juni, GA, virtuell. 
  •  The Holy Art Gallery, London, UK, 2022, 5. – 11. Juni. GA, virtuell. 
  •  Art Nou Mi-lenni Gallery, Barcelona, Spanien, 2021, 16. – 30. Dezember. GA, physisch. 
  •  Lorber the Store, Frankfurt/M., Deutschland, seit 2020. Drucke auf handgeschöpftem Papier aus der Serie „Sprechende Blumen”. 
  • Café Gegenwart, Frankfurt/M.,  1987, Okt.-Nov., GA, physisch.

 

Kunstpreise / -auszeichnungen

  • Circle Foundation for the Arts: Exhibition "Personal Artist Book-Contest" Finalistin. November 2023. 
  • Circle Foundation for the Arts: Exhibition "Miami-Contest" Finalistin. Juli 2023. 
  • Circle Foundation for the Arts: Art/DEAL Kunstzeitschrift "Cover Contest" Finalistin. Juni 2023.
  • Circle Foundation of the Arts / Artistic Excellence Award 2023 / Spotlight Magazine Cover Contest.
  • Contemporary Art Collectors & Contemporary Art Curator Magazine / Collectors Art Prize 2023.
  • Contemporary Art Station / Contemporary Expressions Award 2023: "Honourable Mentions" (= einer von drei Plätzen) 2023.
  • Thomson Gallery, Zug, CH, 2022. 


Publikationen

  • Artisti di Oggi e di Domani / Artists of Today and Tomorrow. Rom, Dez. 2023. 
  • SPOTLIGHT Ausgabe 34, 2023. 
  • SPOTLIGHT Ausgabe 33, 2023.

Meine Motivation

Wenn Menschen sich inspiriert fühlen, meine Bilder weiter zu erforschen, bin ich froh. Manchmal gibt es gemeinsame Geschichten zwischen Betrachtenden und mir; manchmal finden sich andere Perspektiven auf meinen Bildern. 
Die Neugier der Betrachtenden und ihr/sein inneres freies Kind zu wecken, ist Mit-Auslöser für mich, Kunst zu schaffen. Flora und Fauna eine Bühne zu geben und Freude zu bereiten, sind weitere Puzzleteile in meiner Motivation zu malen. 

Find me in SPOTLIGHT 33 
https://circle-arts.com/spotlight-33/